Tinnitus

Wenn ein Geräusch krank macht

Tinnitus ist ein Symptom, hinter der sich die verschiedensten Krankheiten verbergen können, von der altersbedingten Abnutzung des Ohres bis hin zum Hirntumor. Nur eine genaue Diagnostik kann hier Klarheit schaffen.

Ein akut aufgetretener Tinnitus kann z. B. im Rahmen eines Hörsturzes auftreten. Hält ein Ohrgeräusch länger an, wird es vom Gehirn auswendig gelernt und nach einigen Monaten fest im Geräuschgedächtnis verankert. In allen Fällen ist jedoch Hilfe möglich. Sei es, durch eine Infusionstherapie, durch das Vermitteln einer entsprechenden Verhaltenstherapie oder durch die Anwendung von Stimulationstönen mit dem der Tinnitus unter bestimmten Voraussetzungen wieder verlernt werden kann. Manchmal hilft auch die Verordnung eines Hörgerätes oder Tinnitus-Maskers weiter.

Tinnitus kann für einzelne Menschen ein sehr quälendes Symptom sein. Fragen Sie uns gern. Wir helfen Ihnen weiter.

 

Hilfe für Schwerhörige und Tinnituspatienten

Unsere Sprechzeiten

Montag

09.00 - 12.00 Uhr,
15.00 - 18.00 Uhr

Dienstag

08.30 - 11.30 Uhr,
nachmittags
nur nach Vereinbarung

Mittwoch

08.30 - 11.30 Uhr

Donnerstag

08.30 - 11.30 Uhr,
15.00 - 18.00 Uhr

Freitag

08.30 - 11.30 Uhr

Kontakt

Maienbeeck 1
24576 Bad Bramstedt

Tel:   04192 / 819 27 54
Fax:  04192 / 819 27 56

Online-Terminvergabe

Gerne können Sie hier auch direkt online einen Termin vereinbaren!

News

 

Quelle: hno-aerzte-im-netz.de